Kesselpauken / Timpani

Kesselpauken

Pauken im Orchester zu spielen, ist grossartig. Da fühlt man sich wie ein König.

Jan (Schüler, 17 Jahre)

  • Liste, öffnen

    Quickfacts

    • Einstiegsalter: ab dem 6. Lebensjahr
    • Tarife: Subventionierter Unterricht bis zum 20. Lebensjahr, Erwachsenenangebote (auch als flexible Abonnemente)
    • Monatsmiete / Neupreis: Wird selten gemietet oder gekauft, Beratung durch Lehrperson
    • Wo: Rheinfelden
    • Wann: Unterrichtszeiten werden individuell vereinbart
  • Liste, öffnen

    Details

    Kesselpauken / Timpani gibt es in diversen Grössen. Sie bestehen aus einem fast halbkugeligen Kessel, welcher mit einem Fell bespannt ist. Durch einen Mechanismus kann das Fell verschieden stark gespannt und so die Tonhöhe beeinflusst werden. Die Anzahl der benötigten Pauken hängt von der zu spielenden Literatur ab und variiert in der Regel von zwei bis vier Stück. Durch das Schlagen auf die Felle mit zwei Schlägeln werden die verschiedenen Töne erzeugt.

    • Stile: Die Kesselpauken können in Ensembles, im Orchester und in der Blasmusik eingesetzt werden.

    Möglichkeiten

  • Liste, öffnen

    Verwandte Angebote

  • Liste, öffnen

    Video-Beispiele

    • Ein gutes Beispiel für die Klangmöglichkeiten der Kesselpauken / Timpani

    • Lustiges Video mit einem modernen Stück von Maurizio Kagel – unbedingt bis zu Ende schauen!

    • Michael Daugherty‘s "Raise the Roof" für Timpani und Sinfonisches Blasorchester (mit 7 Timpanis/Kesselpauken).

    • Timpani/Kesselpauken mit einem tollen Perkussionsensemble

  • Liste, öffnen

    Tarifdetails

    Der Tarif ist abhängig von den Faktoren Wohnort, Alter und Schulstufe (bei schulpflichtigen Kindern und Jugendlichen).

    Finanzielle Unterstützung

    Tarif berechnen

  • Anmeldefrist: 15. Mai / 15. Dezember
zum Unterricht anmelden

Konzeption, Design & Programmierung: smiroka.ch und webformat.ch